De Waal

Suche auf der Texel Information Website
Finden Sie hier die Informationen, die Sie suchen um die Insel zu entdecken.
Zoeken
Zoeken
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Categorieën
Unkategorisiert
ESSEN
Restaurants
Essen und Getränke aus Texel
TEXEL
Transport
Über Texel
Geschichte
Bemerkenswerte Leute auf Texel
Typisch Texel
Strand auf Texel
Dorfe
Natur
Jahreszeiten
Texel von Oben
TUN
Geschäften
Markt/Messen
Aktivitäten
Ausflügen
Museen
SCHLAFEN
Bungalows / Villen
Appartements / Chalets
Campings
Hotels

Suggesties: weergetijdende koogvuurtorenhavenstrand

De Waal

Klein aber fein. Das ist ‚De Waal’; das kleinste Dorf von Texel, zentral gelegen, an der Durchfahrtsstraße zwischen ‚Den Burg’ und ‚Oosterend’. Eine Schule oder ein Geschäft finden Sie hier nicht mehr, wohl aber prächtige historische Häuser und Bauernhöfe, eine Kirche, ein Museum und selbst zwei Hotels.
Meer weten over

De Waal

De Waal’ datiert auf das 12. Jahrhundert und verdankt seinen Namen einem früheren Deichdurchbruch. An der Stelle, an der das Meer hineinspülte, entstand ein Loch, das auch nach Instandsetzung des Damms nicht verschwand und ‚Waal’ genannt wurde. Auch der Name ‚Bomendijk’ der kleine Deich, den man überquert, wenn aus ‚Den Burg’ kommend ins Dorf fährt, erinnert noch an die frühere Lage am Meer.

Jahrhundertelang verdienten viele Einwohner von ‚De Waal’ ihren Lebensunterhalt in der Landwirtschaft. Diese Geschichte vergegenwärtigt das ‚Cultuurhistorisch Museum Texel’, das eine große Sammlung alter Wagen, einen ganzen Stolp-Bauernhof, eine alte Schmiede und eine Anzahl anderer historischer Gegenstände versammelt. Das Museum wird durch Freiwillige unterhalten.

Russen-Krieg

Die Kirche in ‚De Waal’ ist relativ neu. Die alte wurde im April 1945 während des Russen-Kriegs in Brand geschossen, als Georgische Kriegsveteranen den Aufstand gegen die Deutsche Übermacht initiierten. Dort in der Nähe steht auch das Bild der ‚Sommeltjes’; legendäre Zwerge, die Überlieferungen zu Folge, in einem abgetragenen Grabhügel außerhalb des Dorfes wohnten.

Dank seiner zentralen Lage ist ‚De Waal’ ein Knotenpunkt diverser Fahrradrouten. Sie durchqueren das Dorf unter anderem, wenn Sie der ‚Boerenroute’, die von ‚Oudeschild’ quer durch die Weideländer und über die kleinen Deiche nach ‚De Koog’ führt, folgen. ‚De Waal’ ist nebenbei noch ein herrlicher Rastplatz. Hotel ‚Rebecca’ bekam einen Bib Gourmand (eine Art Michelin-Stern für Restaurants einer niedrigeren Preisklasse) und steht in der Rubrik der TOP 500 der kulinarischen Zeitschrift ‚Lekker`.

Einmal im Jahr, am ersten Samstag im Juli, ist es für eine kurze Zeit weniger ruhig in ‚De Waal’. Dann wird auf der Weide gegenüber des Dorfhauses ‚Sommeltjespop’ gefeiert. Ein übersichtliches Musikfestival wo schon einige Bands mit Rang und Namen auftraten.

De Waal

De Waal

Mehr davon auf Texel

Teilen im Sozialen Medien

Wir sind stolz auf was das Insel Texel uns bietet und Teile es gern mit anderen. Teile uns mit deinem Soziale Medien und stelle anderen das Wunderschonen Insel vor!

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp