Den Burg

Suche auf der Texel Information Website
Finden Sie hier die Informationen, die Sie suchen um die Insel zu entdecken.
Zoeken
Zoeken
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Categorieën
Unkategorisiert
ESSEN
Restaurants
Essen und Getränke aus Texel
TEXEL
Transport
Über Texel
Geschichte
Bemerkenswerte Leute auf Texel
Typisch Texel
Strand auf Texel
Dorfe
Natur
Jahreszeiten
Texel von Oben
TUN
Geschäften
Markt/Messen
Aktivitäten
Ausflügen
Museen
SCHLAFEN
Bungalows / Villen
Appartements / Chalets
Campings
Hotels

Suggesties: weergetijdende koogvuurtorenhavenstrand

Den Burg

‚Den Burg’ ist das größte Dorf von Texel. Es hat ungefähr 7.000 Einwohner, etwas mehr als die Hälfte der Gesamteinwohnerzahl der Insel. Obendrein hat ‚Den Burg’ bei Weitem die meisten Einrichtungen. Das Rathaus von Texel befindet sich hier, aber hier finden Sie auch das Schulzentrum, die öffentliche Bibliothek, ein Schwimmbad, ein Kino, neben zahllosen Geschäften, Cafés und Restaurants.
Meer weten over

Den Burg

‚Den Burg’ hat eine reiche Geschichte. Aus archäologischen Funden ist bekannt, dass hier vermutlich eine Friesische Burg stand, die im 17. Jahrhundert verwüstet wurde. Auf Anordnung des Grafen Jan van Beaumont wurde in der Hälfte des 14. Jahrhunderts ein Schutzwall angelegt. Die ringförmige Anordnung der Straßen im Zentrum erinnern noch an diese Zeit.

Zweiter Weltkrieg

Texels größtes Dorf hat unter dem Zweiten Weltkrieg sehr gelitten. In der Nacht vom 5. auf den 6. April 1945 kamen Georgische Kriegsgefangene in einen Aufstand gegen die überlegenen Deutschen. Bei der Niederschlagung fielen nicht nur hunderte Soldaten und Texeler Bürger; bei der Bombardierung wurde ‚Den Burg’ schwer beschädigt.

Historische Schönheit

Die meisten Gebäude wurden nach dem Krieg restauriert. Dadurch ist noch viel der historischen Schönheit des Dorfes zu bewundern. Bildlich hierfür ist ‚De Burght’, die Kirche an ‚De Binnenburg’, die im 15. Jahrhundert auf dem Fundament einer Romanischen Tuffstein-Kirche aus dem 11. Jahrhundert gebaut wurde. Beeindruckend ist auch ‚Het ’t Schoutenhuys’, das älteste steinerne Gebäude auf Texel und gegenwärtig Teil vom Hotel ‚De Lindeboom’. Die Keller dienten früher als Gefängnis. Auch das Museum ‚De Oudheidkamer’, welches in 1599 als Gasthaus errichtet wurde, ist sicher einen Besuch wert. Von hier aus werden zu Ferienzeiten geschichtliche Rundgänge angeboten.

Kopfendes Herz

‚Den Burg’ ist in vielen Hinsichten das klopfende Herz der Insel. Viele Texeler arbeiten hier und beinahe alle Jugendlichen Einwohner ab 12 Jahre gehen hier zur Schule. Einige größere Warenhausketten haben sich hier niedergelassen, aber es gibt auch noch ausreichend andere Geschäfte unterschiedlichster Sorte und Größe. Jeden Montagmorgen findet ein Markt statt und in den Sommermonaten findet immer mittwochs ein touristischer Themen-Markt statt. Im Zentrum befinden sich Cafés und Restaurants in unterschiedlichen Preisklassen.

Den Burg

Den Burg

Mehr davon auf Texel

Teilen im Sozialen Medien

Wir sind stolz auf was das Insel Texel uns bietet und Teile es gern mit anderen. Teile uns mit deinem Soziale Medien und stelle anderen das Wunderschonen Insel vor!

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp