Die weiße Kirche in Den Hoorn

Suche auf der Texel Information Website
Finden Sie hier die Informationen, die Sie suchen um die Insel zu entdecken.
Zoeken
Zoeken
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Categorieën
Unkategorisiert
ESSEN
Restaurants
Essen und Getränke aus Texel
TEXEL
Transport
Über Texel
Geschichte
Bemerkenswerte Leute auf Texel
Typisch Texel
Strand auf Texel
Dorfe
Natur
Jahreszeiten
Texel von Oben
TUN
Geschäften
Markt/Messen
Aktivitäten
Ausflügen
Museen
Veranstaltungen
SCHLAFEN
Bungalows / Villen
Appartements / Chalets
Campings
Hotels

Suggesties: weergetijdende koogvuurtorenhavenstrand

Die weiße Kirche in Den Hoorn

Eins der meist geliebten Objekte für Fotografen: die reformierte Kirche in Den Hoorn, im Volksmund auch ‚het witte kerkje‘ genannt. Ab der TESO-Fähre ist der markante weiße Turm gut sichtbar.
Deel deze pagina
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Die weiße Kirche in Den Hoorn

‚Het witte kerkje, der Stolz von ‚Den Hoorn‘, ist in 1425 gebaut. 25 Jahre später, in 1450, ist der Turm an den Westgiebel gebaut. Noch später wurde der Kirchturm eingesetzt als Bake (Orientierungs- und Signalzeichen für Schiffe) für die Schifffahrt. Im 17. Jahrhundert wurde der Altarraum (Raum in der Kirche wo sich der Hauptaltar befindet) abgebrochen und durch eine gerade Mauer ersetzt. Das Jahr 1646, zu sehen im Wandanker, erinnert daran.

Durch alle Jahrhunderte ist die kleine Kirche regelmäßig renoviert worden (u. a. in 1602 als der Turm wieder  instandgesetzt und in 1956/57 als eine großräumige Renovierung stattfand). Weitere Eingriffe fanden nicht mehr statt. Bevor das Kirchengebäude seinen heutigen Platz einnahm, stand dort eine hölzerne Kapelle. Diese wurde in 1409 abgebrochen. Gegenwärtig liegt die Kirche am Rand von ‚Den Hoorn‘, aber früher formte sie den Mittelpunkt des Dorfes.  In den abgelaufenen Jahrhunderten, durch den Verlust des Lotsenwesens, wurden allerdings viele Wohnungen wegen des Leerstandes abgerissen.

Die Kirchenorgel, mit einem Manual, acht Registern und einem angehangenen Pedal, wurde in 1857 durch den Orgelbauer C. Scheuer & Zonen aus Zwolle gebaut. Die Kirche wird noch immer zum Kirchgang der ‚Nederlands Hervormde gemeente‘ benutzt. In den Sommermonaten, von Mai bis August, ist die kleine Hoornder Kirche an einigen Tagen für Besichtigungen geöffnet und es werden Rundführungen organisiert. Seit 2010 kann man dort auch heiraten.

Das Kirchengebäude steht auf der Denkmalliste. An der Turmspitze sind drei Scheinwerfer angebracht. Diese formen, zusammen mit dem niedrigen Lichtern in den Dünenreihen im Südwesten von ‚Den Hoorn‘ eine Lichtlinie für die Navigation der Schifffahrt.

Het Kerkje van Den Hoorn

Mehr davon auf Texel

Haben sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben?

Finden Sie hier die meist gesuchte Themen.

Teilen im Sozialen Medien

Wir sind stolz auf was das Insel Texel uns bietet und Teile es gern mit anderen. Teile uns mit deinem Soziale Medien und stelle anderen das Wunderschonen Insel vor!

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp