Spargel von Texel

Suche auf der Texel Information Website
Finden Sie hier die Informationen, die Sie suchen um die Insel zu entdecken.
Zoeken
Zoeken
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Categorieën
Unkategorisiert
ESSEN
Restaurants
Essen und Getränke aus Texel
TEXEL
Transport
Über Texel
Geschichte
Bemerkenswerte Leute auf Texel
Typisch Texel
Strand auf Texel
Dorfe
Natur
Jahreszeiten
Texel von Oben
TUN
Geschäften
Markt/Messen
Aktivitäten
Ausflügen
Museen
Veranstaltungen
SCHLAFEN
Bungalows / Villen
Appartements / Chalets
Campings
Hotels

Suggesties: weergetijdende koogvuurtorenhavenstrand

Texelse Asperges

Wer denkt, dass Spargel allein im Süden der Niederlande gestochen wird, denkt falsch. Lernen Sie den Texeler Spargel, der auch das grüne Gold genannt wird, wegen des herausragenden und eigenen Geschmacks, kennen.
Deel deze pagina
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Asperges in de Texelse, zilte grond

Mehr als 10 Jahre züchten die Texeler Landwirte Bert und Meina Keijser Spargel auf Texel. In dem Betrieb werden Kartoffeln angebaut und es gibt einen Bauern-Campingplatz.  Der Anbau von Spargel begann eigentlich zum Spaß. Ihre Kenntnisse über Spargelanbau eigneten sich Bert und Meina in Limburg an, wonach sie mit dem Spargelanbau starteten. Das wurde schnell zum Erfolg. Der auf Texel angebaute Spargel bekam durch seine salzige Umgebung einen erkennbaren Geschmack, der sich positiv vom ‚gewöhnlichen‘ Spargel unterscheidet.

Die Pflanzen schienen gut zu gedeihen in der lehmhaltigen Texeler Erde. Die Ernte ist allerdings sehr abhängig von den Wetterumständen. Auf Texel darf nicht künstlich bewässert werden. Das beinhaltet, dass in Zeiten der Trockenheit keine Bewässerung der Pflanzen stattfinden kann. Dadurch bleibt es jährlich spannend, wie hoch die Ernte ausfällt.

Der Anbau
Um auszuschließen, dass der Spargel zu trocken wird, wird eine Folie darüber gespannt. Die schwarze Oberfläche der Folie zieht Wärme an, wodurch der Spargel schneller wächst. Ist es draußen sonnig und warm, dann wird die Folie umgedreht und die weiße Seite ist oben. Diese Seite spiegelt das Licht der Sonne.

Durch die abweichenden Wetterumstände auf Texel wächst der Spargel hier weniger schnell als im Süden, aber es sorgt doch für eine herausragende Qualität. Zwischen Mitte April und Ende Juni wird täglich Spargel gestochen. Die Tagesausbeute hängt natürlich mit dem Wetter zusammen: je wärmer desto höher die Ernte.

Rundführungen
In dem Betrieb werden auch Rundführungen organisiert, wobei die Besucher die Spargelfelder besuchen und mehr über die Spargelpflanze und den Anbau erfahren. Ferner gibt es Anleitungen zum Putzen und zur Bereitungsweise dieser Delikatesse.

Mehr davon auf Texel

Haben sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben?

Finden Sie hier die meist gesuchte Themen.

Teilen im Sozialen Medien

Wir sind stolz auf was das Insel Texel uns bietet und Teile es gern mit anderen. Teile uns mit deinem Soziale Medien und stelle anderen das Wunderschonen Insel vor!

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp