Schaftzuchttag Schapenfokdag

Suche auf der Texel Information Website
Finden Sie hier die Informationen, die Sie suchen um die Insel zu entdecken.
Zoeken
Zoeken
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Categorieën
Unkategorisiert
ESSEN
Restaurants
Essen und Getränke aus Texel
TEXEL
Transport
Über Texel
Geschichte
Bemerkenswerte Leute auf Texel
Typisch Texel
Strand auf Texel
Dorfe
Natur
Jahreszeiten
Texel von Oben
TUN
Geschäften
Markt/Messen
Aktivitäten
Ausflügen
Museen
Veranstaltungen
SCHLAFEN
Bungalows / Villen
Appartements / Chalets
Campings
Hotels

Suggesties: weergetijdende koogvuurtorenhavenstrand

Schaftzuchttag Schapenfokdag

Traditionsgetreu findet am ersten Samstag im September der Schaftzuchttag statt. Dieser Schafmarkt findet in ‚Den Burg’ statt und dauert von 08:00 Uhr bis 13.30 Uhr. Eine schöne Gelegenheit um zu sehen, wie die Richter beurteilen und wie die Bauern aus dem In- und Ausland um die berühmten Texeler Rassen handeln.
Deel deze pagina
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Schaftzuchttag Schapenfokdag

Auf dem ‘Groeneplaats’ in ‘Den Burg’ stehen die Mutterschafe, Widder und die Lämmer früh morgens in provisorischen Ställen. Richter und Bauern laufen dort entlang, beurteilen die Tiere und kommen nach langem Hin und Her ins Geschäft. Das funktioniert häufig noch mit dem traditionellen Handschlag. Ein besonderes Erlebnis um dies als Außenstehender mitzumachen; es geht halt noch zu wie zu früheren Zeiten.

Käufer aus der ganzen Welt kommen am Schafzuchttag nach Texel um Schafbauern und ihre Firmen zu besuchen und die ‘Ware’ zu besichtigen. Das Texeler Schaf, das den Rassenamen ‘Texelaar’ trägt, ist begehrt bei Schafzüchtern auf der ganzen Welt.
Schafe werden auf Texel bereits Jahrhunderte lang gehalten. Bereits im Jahr 1477 wird das Schaf hier beschrieben. Bis 1860 ging es vor allem um die Rasse ‘Pielsteert’: kleine Schafe mit guter Wolle, aber mäßigem Fleisch. Um die Qualität zu verbessern, wurde die Rasse in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit der ‚Leicester- und Lincolnshire-Rasse’ gekreuzt. In 1909 wurde das Texeler Schafstammbuch ins Leben gerufen, in dem unter anderem die Rassenkennzeichen niedergeschrieben wurden. So entstand im Laufe der Zeit die echte Texeler Rasse. Nach 1960 wurde beim Züchten vor allem an der Verbesserung der Muskeln gearbeitet. Auch dadurch wird das Fleisch des ‚Texelaars‘ heutzutage weltweit für seine Qualität gerühmt. Liebhaber behaupten obendrein, dass das Fleisch sich durch seinen leicht salzigen Geschmack von anderen Sorten unterscheidet. Inzwischen werden ‚Texelaars’ in Länder der ganzen Welt exportiert. Die Rasse wird in den Niederlanden ‘Texelaar’ genannt, im Ausland spricht man vom ‘Texelsheep’ oder kurzum ‘Texel’.

Ein ausgewachsener Widder wiegt so um die 95 kg und ist ca. 70 cm hoch. Ein erwachsenes Mutterschaf wiegt rund 75 kg und misst ca. 68 cm. Bezeichnend für die Rasse ist, dass die Tiere ziemlich gedrungen sind. Besuchen Sie doch einmal den Schafzuchttag!

Schaftzuchttag Schapenfokdag

Groeneplaats
Den Burg

Mehr davon auf Texel

Haben sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben?

Finden Sie hier die meist gesuchte Themen.

Teilen im Sozialen Medien

Wir sind stolz auf was das Insel Texel uns bietet und Teile es gern mit anderen. Teile uns mit deinem Soziale Medien und stelle anderen das Wunderschonen Insel vor!

Share on email
Email
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp